Handwerkskammer Freiburg


Die Handwerkskammer Freiburg, zuständig für die gesamte Region Südlicher Oberrhein sowie Schopfheim, erkennt Xpert Business Zertifikate der Volkshochschulen als Zugangsvoraussetzung für ihre Betriebs- und Fachwirtstudiengänge an.


„Dieser Kooperationsvertrag mit Xpert Business hat Signalwirkung für eine bildungsträgerübergreifende Durchlässigkeit von Weiterbildungsgängen in Baden-Württemberg und darüber hinaus“, so HWK-Präsident Paul Baier bei der Unterzeichnung des Vertrags am 30. Juni 2011.

HWK-Präsident Paul Baier bei der
Vertragsunterzeichnung

Die Angebote der Partner im kaufmännischen Bereich ergänzen sich sehr gut. Die Volkshochschulen der Region bieten Kurse an, die mit Xpert Business Zertifikaten abschließen. Wer bestimmte Xpert Business Prüfungen erfolgreich abgelegt hat, erfüllt damit nun zum Großteil die Zulassungsvoraussetzungen für die weiterführende Kammerausbildung zu den Abschlüssen „Assistent/in Rechnungswesen“, „Assistent/in Personalwesen“, „Betriebswirt/in“ und „Fachwirt/in“ mit verschiedenen Themenschwerpunkten sowie „Bilanzbuchhalter/in“. Als Studienzentrum der Steinbeis Hochschule Berlin bietet die Gewerbe Akademie aufbauend den Hochschulabschluss „Bachelor of Business Administration“ (BBA) an.

Die Kooperation ist ein konkreter Schritt in Richtung der aktuellen europäischen Bestrebungen, in Bildungsgängen erworbene Kompetenzen gegenseitig anzuerkennen.

Die Zusammenarbeit mit anderen Bildungsträgern zur Schaffung durchgängiger Bildungswege verfolgt der Volkshochschulverband Baden-Württemberg im Rahmen seines EU-Projekts „Bildungsnetz mit KMU“, das durch das Wirtschaftsministerium im Rahmen des Europäischen Sozialfonds gefördert wird.

Alle Möglichkeiten, Abschlüsse der Kammern mit Xpert Business zu erreichen, finden Sie auf unserer Übersichtsseite: www.xpert-business.eu/kammer