Geprüfte Fachkraft kommunales Rechnungswesen (XB)

Durch den Wechsel vom kameralen System in den Rathäusern hin zur wirtschaftlich orientierten doppischen Buchführung ergeben sich neue Aufgaben für die kommunalen Bediensteten und ein wachsender Qualifizierungsbedarf. Den Volkshochschulen als den Bildungszentren der Kommunen kommt dabei schon seit Jahren eine zentrale Aufgabe zu. Xpert Business unterstützt diese Schulungen mit entsprechenden Zertifikatslehrgängen.

Für Sie ist der Abschluss „Geprüfte Fachkraft kommunales Rechnungswesen (XB)“ interessant, wenn Sie Kenntnisse und Fähigkeiten in der doppelten Buchführung der Kommunen erlangen wollen, z. B. als Mitarbeiter/in …
• aus einer Kommune, die sich noch im Umstellungsprozess befindet,
• der/die nun Budgetverantwortung trägt,
• des Kassenwesens
oder als Haushaltssachbearbeiter/in.

Presseartikel zur Zertifikatsübergabe an der vhs Hunsrück. (pdf)

Zertifikatsübergabe an der
vhs Hunsrück
   
Den Abschluss „Geprüfte Fachkraft kommunales Rechnungswesen (XB)“
erreichen Sie, wenn Sie am Ende der beiden praxisnahen Kurse (je 60 Unterrichtseinheiten) die jeweilige Prüfung bestanden haben (pro Prüfung 180 Minuten).

Die detaillierten Lernziele dieser Kurse sowie die prüfungsrelevanten Inhalte enthält der aktuelle Xpert Business Lernzielkatalog.

Zu diesem Kurs steht ein passgenaues Lehrbuch zur optimalen Kursdurchführung und Prüfungsvorbereitung zur Verfügung.

Der Abschluss „Geprüfte Fachkraft kommunales Rechnungswesen (XB)“ wird Ihnen auch zum Erlangen des Abschlusses „Finanzbuchhalter/in (XB)“ voll angerechnet. So können Sie Ihre Weiterbildung im Xpert Business System und darüber hinaus fortsetzen.

Ausgewählte Xpert Business Zertifikate können Sie über unsere Kooperationen mit Hochschulen und Kammern als Studienleistung anrechnen lassen. So wird der Abschluss „Finanzbuchhalter/in" von der Hochschule FOM Open Business School angerechnet.
Anrechnungsmöglichkeiten:
www.xpert-business.eu/hochschule
www.xpert-business.eu/kammer

Die Volkshochschulen verfügen über langjährige Erfahrung in der Schulung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kommunen in Deutschland. Für viele Kommunen haben sie bereits erfolgreich Lehrgänge zum Thema Finanzbuchführung durchgeführt. In Zusammenarbeit mit Kommunen und Volkshochschulen vor Ort wurde dieses Konzept zum kommunalen Rechnungswesen von den vhs-Landesverbänden Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen erarbeitet. Besonders intensiv waren die Volkshochschulen Leipziger Land, Mainburg und Schwäbisch Gmünd beteiligt.