Betriebswirtschaft kompakt

Dieser Zertifikatslehrgang ergänzt die XB-Abschlüsse um eine Zusammenschau besonders relevanter betrieblicher Themen: So funktionieren Unternehmen.

Der Lehrgangsabschluss wird von der FOM-Hochschule direkt als Studienleistung angerechnet: Mit 10 ECTS-Punkten für das Hochschul-Modul Management Basics.
Zur optimalen Lehrgangsbegleitung und Prüfungsvorbereitung steht ein passgenaues Xpert Business Lehrbuch zur Verfügung.
Für diesen Lehrgang sind keine fachspezifischen Vorkenntnisse erforderlich; Berufserfahrung wird empfohlen.
Lehrgangsumfang: 120 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Dieser Xpert Business Abschluss wird mit folgenden Online-Prüfungen erreicht:

●    Systeme und Funktionen der Wirtschaft
Welche Begriffe und Konzepte der Wirtschaft sind besonders wichtig? Sie überblicken und beurteilen die zentrale Rolle des Geldes. Daneben betrachten Sie die volks- und betriebswirtschaftliche Arbeitsteilung, diskutieren den Wirtschaftskreislauf und werfen einen Blick auf klassische Produktionsfaktoren.
Wirtschafts- und Vertragsrecht
Wie funktionieren kaufmännische Rechtsgeschäfte? Dazu klären wir Rechtsfragen, die für das Wirtschaftsleben zentral sind. Sie erhalten auch einen Einblick in das Vertragsrecht, betrachten wichtige Vertragsarten und -besonderheiten und verstehen Entscheidungen und Vorgänge, die durch Störungen im Vertragsverhältnis entstehen.
Unternehmensorganisation und -führung
Wie sind Unternehmen organisiert? Sie analysieren verschiedene Unternehmensformen, Aufbau- und Ablauforganisation und beziehen wichtige Aspekte wie Standortfaktoren ein. Mitarbeiterführung und Motivation sind zentrale Themen. Sie betrachten rechtlich relevante Themen wie Handelsrecht, Kaufmannseigenschaft und Betriebliche Vollmachten differenzierter. Praktische Beispiele zeigen, wie Management funktioniert.
Produktion, Materialwirtschaft und Qualitätsmanagement
Welche Aufgaben hat Materialwirtschaft und wie ist sie organisiert? Wie sind die Zusammenhänge zwischen Einkauf, Lagerhaltung und Produktionswirtschaft? Sie erhalten einen Einblick in Verfahren zur Analyse, Statistik, Planung und Disposition. Dazu betrachten Sie gängige CAM-Konzepte (Computer Aided Manufacturing). Warum ist Qualitätsmanagement so wichtig und was sind gängige Verfahren? Hier gibt es auch einen Einblick in die betriebliche Umweltpolitik.
Finanzen in der jeweiligen Unternehmensform
Welche Finanzthemen sind für das Wirtschaftsleben am wichtigsten? Sie betrachten zentrale Aspekte des Kaufmännischen Zahlungsverkehrs und klären, wie Investition und Finanzierung zusammenhängen. Sie planen und rechnen Investitionen und stellen Innen- und Außenfinanzierung gegenüber. Wie sichert man Personal- und Realkredite? In der Gruppe erörtern Sie Aspekte des Pfandrechts. Sie differenzieren zwischen Steuerempfänger und -gegenstand und lernen interessante Praxis-Szenarien mit wichtigen betrieblichen Steuerarten kennen.
Marketing und Vertrieb
Kunden und Märkte bestimmen heute die strategische Ausrichtung von Unternehmen. Was bedeuten Marketingziele und Marktforschung für das Agieren in Märkten? Sie beurteilen, wie entscheidend die Stimmigkeit aller Marketing-Maßnahmen ist, und analysieren Beispiele, um den richtigen Marketing-Mix zu finden. Wie sichert die Vertriebspolitik die Position im Markt? Welche Absatzwege kann man in aktuellen Marktstrukturen nutzen?
Personal- und Arbeitsrecht
Arbeitsverträge und Kündigungen – welche Entscheidungen und Vorgänge hängen damit zusammen? Was sagt das Arbeitszeugnis über Leistung und Führung? Sie überschauen Konzepte der Personalorganisation und Personalverwaltung und werfen auch einen ersten Blick in die Lohnbuchführung. Abschließend nehmen Sie das geringfügige Beschäftigungsverhältnis unter die Lupe.
Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung
Warum ist das Rechnungswesen so wichtig für einen Betrieb? Selbstständige können eine Einnahmen-Überschussrechnung (EÜR) machen, wie geht das? Sie werfen einen Blick auf den Jahresabschluss und differenzieren zwischen Kostenarten, -stellen und -trägern. Welche Systeme zur Kostenrechnung gibt es, wie hängen Kostengrößen und Kostenverrechnung zusammen? Und wie funktioniert eigentlich die Umsatzsteuer?
Bilanzierung im Überblick
Was ist eine Bilanz, woraus besteht sie und wie ist sie aufgebaut? Sie betrachten zentrale Begriffe des Rechnungswesens wie Umsatz- und Vorsteuer. Was ist beim Erstellen einer Rechnung wichtig? Zusätzlich schauen Sie sich den Jahresabschluss bei Kapitalgesellschaften, die Bilanzanalyse und deren zentrale Kennzahlen an und erhalten einen Einblick in die Konzernrechnungslegung.
Controlling im Überblick
Den Erfolg eines Unternehmens sichert das Controlling durch fundierte Steuerung. Sie überblicken die wesentlichen Aufgaben und Aktivitäten, insbesondere in Bezug auf unternehmerische Strategien. Und was ist eine Balanced Score Card (BSC), wie kann man daraus Kennzahlen ableiten und deren Steuerungspotential nutzen?


Dieser Xpert Business Abschluss wird als Studienleistung angerechnet:

XB Abschluss FOM Hochschul-Modul ECTS-Punkte
Betriebswirtschaft kompakt Management Basics 10